Andreas Feiden

Geschäftsführer verlässt Fidelity Deutschland

Andreas Feiden, Geschäftsführer bei Fidelity Worldwide Investment in Deutschland, hat das Unternehmen verlassen. Das bestätigte Fidelity auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com.

Feiden trat der deutschen Niederlassung von Fidelity International im Januar 2011 als Geschäftsführer der Einheit FIL Finance Services bei. Dort übernahm er die Leitung des Direktgeschäfts der Fondsgesellschaft in Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Fidelity war er Leiter von DWS Direkt. Davor hatte er verschiedene Managementpositionen bei der Zürich Investmentgesellschaft inne.

Wo Feiden hingeht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema