Sal. Oppenheim-Zentrale in Luxemburg

Sal. Oppenheim-Zentrale in Luxemburg

Anklage gegen Ex-Chefs von Sal. Oppenheim

//
Chrisopher Freiherr von Oppenheim, Matthias Graf von Krockow, Friedrich Carl Janssen und Dieter Pfundt werden sich demnächst wohl vor Gericht verantworten müssen. Laut Medienberichten ist gegen die vier ehemaligen persönlich haftenden Gesellschafter der Sal. Oppenheim Anklage wegen Untreue in einem besonders schweren Fall erhoben worden. Es handele sich dabei „um zwei Immobiliengeschäfte in Köln“, berichtet die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf zwei Anwälte, die jeweils einen der Beschuldigten vertreten. Nach dpa-Informationen soll auch Josef Esch, der die Oppenheim-Esch Holding leitet und mit Sal. Oppenheim zahlreiche Fonds aufgelegt hatte, angeklagt worden sein.

Laut Medienberichten ermittelt die Kölner Staatsanwaltschaft bereits seit eineinhalb Jahren gegen die Ex-Führungsriege der Traditionsbank, die Anfang vergangenen Jahres nach Milliardenverlusten von der Deutschen Bank übernommen wurde. Die Anklageerhebung bestätigte die Behörde jedoch nicht. 

Auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com erklärte Sal Oppenheim, an einer "zügigen und konsequenten rechtliche Aufarbeitung der Vergangenheit" interessiert zu sein und die Behörden in den vergangenen eineinhalb Jahren bei ihrer Arbeit "intensiv unterstützt" zu haben.

Mehr zum Thema