Themen-Experte
Märkte verstehen, Chancen nutzen

ANZEIGE

Themen-Experte
Märkte verstehen, Chancen nutzen

ANZEIGE
Aktualisiert am 06.04.2020 - 16:56 UhrLesedauer: 5 Minuten
ANZEIGE

Anlagenstrategie Drei Gründe, warum ETFs in keinem Portfolio fehlen dürfen

Seite 3 / 3

Aspekt 3: Diversifizierung durch nachhaltige Anlagemöglichkeiten nutzen

Die Zahl der Anlageinstrumente im Indexanlagenbereich wächst rasant. Noch vor wenigen Jahren konzentrierten sich Anleger hier auf Einschätzungen zu bestimmten Ländern oder Regionen – etwa, wenn sie US-Aktien bessere Renditen zutrauten als europäischen Aktien.

Heute ist die Bandbreite an Portfolioaufbau-Möglichkeiten um ein Vielfaches größer. Investoren können mit ihren Anlagen auch ihre Nachhaltigkeits-Einstellung abbilden. Die Zahl der Fonds, die ökologische, soziale und Governance-Kriterien (ESG) berücksichtigen, nimmt zu, denn: Fondsmanager erwarten, dass sich verantwortungsvoll wirtschaftende Unternehmen überdurchschnittlich gut entwickeln werden.

Bei den zahlenmäßig wachsenden themenbasierten Anlagen wählen Fondsmanager Aktien indes auf Basis von Megatrends aus. Dabei handelt es sich um langfristige Investments. Die Anlagen konzentrieren sich auf Unternehmen, die auf lange Sicht Wachstum versprechen. Neue Anlagemöglichkeiten mit Langfristperspektive helfen Anlegern, ihre Portfolios weiter zu diversifizieren, Anlagebereiche auszuweiten, von neuen Möglichkeiten zu profitieren und zusätzliche Erträge zu erwirtschaften.

Indexanlagen erzielen vergleichbare Ergebnisse zu niedrigeren Kosten

Die zusätzlichen Renditen, die ein alphaorientierter Manager gegenüber seiner Benchmark erwirtschaftet, werden schnell von den Managementgebühren aufgezehrt. Dem gegenüber erzielen Anleger, die in Indexanlagen investieren, vergleichbare Ergebnisse zu deutlich niedrigeren Kosten. Da immer mehr Daten und ausgereiftere Technologien verfügbar sind, um Indexstrategien weiterzuentwickeln, hinterlassen die oftmals hohen Gebühren von alphaorientierten Managern ein Fragezeichen – insbesondere bei Long-only-Strategien.

Fazit: Während sich die Welt stetig weiterentwickelt und entscheidende Neuerungen bei Technologie, Tools und Transparenz hervorbringt, nimmt die Bedeutung von Indexanlagen für immer bessere Portfolios zu.

Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.
Mehr zum Thema