LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche

Themen-Experte Werte schaffen mit aktivem 360°-Ansatz

ANZEIGE
ANZEIGE

Jubiläum MFS Investment Management Lehren aus 100 Jahren Investmenterfahrung

Börse Berlin um 1900
Börse Berlin um 1900: Die Lehren aus 100 Jahren Investieren haben MFS Investment Management geholfen, an einem Schwerpunkt festzuhalten: langfristig ausgerichtete verantwortungsvolle Kapitalallokation für die Kunden. | Foto: Imago Images / H. Tschanz-Hofmann

Die Konjunktursensitivität der Finanzmärkte war schon immer eine Herausforderung für Investoren. Obwohl es klare Belege dafür gibt, dass sich mit langfristigen Investitionen Vermögen aufbauen lässt, verzichten manche Anleger in Baissen darauf oder ziehen sich aus dem Markt zurück – häufig zum ungünstigsten Zeitpunkt. Aber wer gut vorbereitet ist, kann mit einer Langfristperspektive erfolgreich sein, wenn er bereit ist, aus der Geschichte zu lernen.

Für Investoren ist Zeit das größte Kapital

Investoren werden mit Informationen zugeschüttet. Das meiste davon ist ein vorübergehendes Rauschen und langfristig selten relevant. Über 55.000 börsennotierte Unternehmen weltweit (World Federation of Exchanges: Market Statistics, Februar 2024) veröffentlichen Quartalsberichte und senden damit kurzfristige Signale, die möglicherweise nichts über ihren langfristigen Erfolg oder Misserfolg aussagen. Neben der Menge an Informationen ist auch die Zahl der Investoren gestiegen, die kurzfristig denken und entscheiden. Auch die durchschnittlichen Haltedauern von Aktien sind deutlich kürzer geworden (WFE, IWF: Die durchschnittliche Haltedauer von US-Aktien, berechnet als Quotient aus der Marktkapitalisierung der NYSE und des NASDAQ und dem Wert des Handelsvolumens, ist von 1975 bis 2022 von fünf Jahren auf zehn Monate gefallen).

 

In den letzten 100 Jahren haben wir erkannt, dass wir mit einer langfristigen Perspektive Rauschen ausblenden und uns auf Informationen konzentrieren können, die zu den Anlagezielen unserer Kunden passen. Einige Unternehmen brauchen Zeit, um ihre strategischen Ziele zu erreichen; andere haben Geschäftsmodelle, die eine lange Haltedauer rechtfertigen. Seit 1924 ist eine langfristige Philosophie wesentlicher Teil unseres Investmentprozesses. Dank der Kompetenz unseres Researchteams können wir an Überzeugungen festhalten und geduldig abwarten, bis sich unsere Investmentideen auszahlen.

Und die Erfahrung zeigt, dass Zeit besonders wichtig sein kann, wenn man Vermögen und Kaufkraft aufbauen will. Grafik 1 gibt einen Überblick über die durchschnittlichen Zehnjahresrenditen unterschiedlicher Portfolioarten gegenüber dem Geldmarkt und der Inflation.

Was Sie sich fragen sollten

  • Passen die Prozesse Ihrer Investmentmanager zu Ihrem Anlagehorizont? Haben sie den Anreiz, bei Ihrem Portfolio langfristig zu denken?

Fundamentaldaten sind wichtig

1924 war es schwer, Unternehmensdaten zu bekommen. Die US-Finanzmarktaufsicht gab es noch nicht, und auch keinerlei Pflicht zur Berichterstattung. Für Investoren war das ein Problem. Deshalb richtete MFS 1932 eines der ersten Researchteams der Branche ein. Es sollte Informationen gewinnen und analysieren, damit wir bessere Investmententscheidungen treffen konnten. An diesem Ansatz hat sich bis heute nichts geändert.

Die Welt hat sich verändert, aber wir legen noch immer größten Wert auf Fundamentaldaten wie Stabilität des Geschäftsmodells, Finanzlage, Rentabilität und Bewertung.

Warum sind die Fundamentaldaten so wichtig? In den letzten 100 Jahren haben wir herausgefunden, dass man das künftige Ertragspotenzial eines Unternehmens am besten einschätzen kann, wenn man seine Fundamentaldaten genau versteht – und nach unseren Analysen sind die Gewinne maßgeblich für die Aktienmarkrenditen.

Obwohl die Vorteile von Fundamentalanalysen auf der Hand liegen, werden diese Daten von einigen Investoren bisweilen völlig ignoriert. Bei MFS sind sie aber die Grundlage unseres Researchprozesses. Um die komplexe und dynamische Entwicklung internationaler Märkte, Konjunkturzyklen, technologischer Fortschritte, Nachhaltigkeitsaspekte und immer strengerer Regulierungen zu durchschauen und bessere Anlageergebnisse für unsere Kunden zu erzielen, beschäftigen wir weltweit über 300 Investmentexperten, die ihre Erkenntnisse und Einschätzungen über unsere Investmentplattform austauschen.

Was Sie sich fragen sollten

  • Analysieren Ihre Investmentmanager Fundamentaldaten, um Themen zu berücksichtigen, die maßgeblich für das langfristige Gewinnwachstum der Unternehmen sind, in die sie investieren?
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.