Anleger investieren wieder stärker in Zertifikate

Die Sommerflaute auf dem Zertifikatemarkt ist vorbei: Im August haben Anleger etwa 1,3 Milliarden frisches Kapital in diese Wertpapiere investiert, zeigt die Statistik des Derivate Forums. Damit verbuchten die Produkte der 13 Emittenten, die von der Erhebung erfasst werden, am 31. August ein Gesamtvolumen von 95,8 Milliarden Euro. Das Volumen des Gesamtmarktes schätzt das Derivate Forum zu diesem Stichtag auf 137 Milliarden Euro.

„Mit den wieder gestiegenen Nettomittelzuflüssen wird deutlich: Der gefürchtete Rückgang des Zertifikatemarktes bleibt aus – auch ohne den Rückenwind positiver Preiseffekte“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Derivate Forums, Siegfried Piel. Im Juni und Juli hatten Anleger vergleichsweise wenig frisches Kapital in Zertifikate investiert. 

Besonders beliebt waren im August Express- und Discountzertifikate. Beide Produktarten legten beim Volumen im Vergleich zum Juli um jeweils 5,9 Prozent zu. Abflüsse gab es dagegen bei Zertifikaten auf Hedge-Fonds (-6,6 Prozent) und bei Aktienanleihen (-5,2 Prozent).