Quelle: Andrea Damm / Pixelio

Quelle: Andrea Damm / Pixelio

Anleger-Studie: auf Deutsch bitte

//
Die Mehrheit der Deutschen weiß nicht, dass Emerging Markets Schwellenländer sind, so das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Studie von Axa Investment Managers. 77 Prozent der Deutschen beantworten die Frage falsch oder können keine Antwort geben.

Besonders groß sind die Wissenslücken bei Frauen: Nur jede fünfte Studienteilnehmerin weiß die richtige Antwort. Bei den Männern ist es immerhin jeder Dritte.

Während Karin Kleinemas, die für Nordeuropa zuständige Marketing-Chefin bei Axa Investment Managers, die Wissenslücken hauptsächlich auf den geringen Anteil der deutschen Schwellenmarkt-Anleger zurückführt, könnten die falschen Antworten aber auch an der Sprache liegen. So herrscht laut der Studie eine hohe Unsicherheit darüber, welche Märkte Emerging Markets überhaupt abbilden: Jeder zweite Deutsche denkt, Emerging Markets seien reine Entwicklungsländer. Bei dem deutschen Begriff wäre das wohl nicht passiert, schließlich legt schon das deutsche Wort die richtige Definition nahe.

Mehr zum Thema