Anzahl, Volumen, Kosten, Performance Die 10 spannendsten Fragen zum Stiftungsfonds-Markt

Seite 5 / 10

 

  1. In welcher Stiftungsfonds-Kategorie finden sich die teuersten Produkte? 

Bei einem Vergleich der Gebührenstruktur fällt auf, dass zu den teuersten Produkten relativ viele Dachfonds und Produkte mit geringem Volumen gehören. Dies ist keine Überraschung, schließlich fallen bei Dachfonds zusätzlich die laufenden Kosten der Zielfonds an und bei kleineren Fonds müssen Fixkosten auf eine geringere Asset-Basis verteilt werden.

Dies ist allerdings kein Automatismus, da der kleinste Fonds, der Warburg Stiftungsfonds, trotz eines Volumens von lediglich gut 1 Millionen Euro eine Gesamtkostenbelastung von 1,6 Prozent aufweist und damit deutlich unter den hochpreisigsten Produkten bleibt. 

nach oben