App'zapft is

Gut versichert über das Oktoberfest

//
Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet zusammen mit der Düsseldorfer Situative eine Kurzzeit-Unfallversicherung für Besucher des Münchner Oktoberfests an. Auf Tagesbasis sichert sie vor Schadenereignissen ab – hierzu gehören zum Beispiel Unfallfolgen, unfallbedingte kosmetische Operationen, Kosten für einen Krankenrücktransport im Inland oder für die Wiederbeschaffung verlorener Papiere. Auch Unfallfolgen unter Alkoholeinfluss deckt die Versicherung ab. Außerdem ist auch eine Zahnzusatzversicherung enthalten.

Oktoberfest-Besucher können sich die Versicherung per App „Appsichern“ vom Smartphone oder über die Website www.wiesnschutz.de zulegen. Dabei können sie den Zeitraum des Versicherungsschutzes frei wählen, die Mindestlaufzeit beträgt jedoch 24 Stunden. Die Versicherung kostet 5,99 Euro und ist mit dem Bieranstich (Samstag, 20. September um 12 Uhr) zu haben. Sie läuft spätestens mit dem Ende des Oktoberfestes aus, ohne dass die Versicherten sie kündigen müssen.

Mehr zum Thema
HausratversicherungSaarländer leben in den größten Wohnungen RentenversicherungenStarker Kurseinbruch macht Indexpolicen zu schaffen Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern