LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in RisikolebensversicherungLesedauer: 2 Minuten

Social Media Arbeitskraft absichern als Online-Challenge

Junge Frau mit Smartphone
Junge Frau mit Smartphone: Die vor rund 200 Jahren gegründete Gothaer zeigt sich in einer aktuellen Social-Media-Kampagne hochmodern. | Foto: ira dulger
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Berufsunfähigkeitsversicherung und Co haben nur die wenigsten Menschen bereits im Jugendalter auf dem Plan. Das will die Gothaer jetzt ändern: Unter dem Motto „Erkenne den Wert deiner Arbeitskraft“ richtet sich der Kölner Versicherer ab sofort vornehmlich jüngere Menschen, die im Internet nach unterhaltsam aufbereiteten Informationen suchen.

Auf der spezielle Internetseite werde der Nutzer nicht sofort mit Daten zum Risiko des Verlustes der Arbeitskraft überschüttet. Stattdessen soll er mit Stilmitteln aus Videospielen an die Absicherung herangeführt werden. Dazu führt ihn ein jeweils persönlich gestalteter Avatar spielerisch durch das vermeintlich trockene Thema.

Online-Challenge

Um den Wert der eigenen Arbeitskraft zu verdeutlichen, dient ein Quiz in Form einer Online-Challenge. Das alles spielt sich vornehmlich auf dem Smartphone ab, ebenso wie die abschließende Möglichkeit zur einfache Terminvereinbarung, um sich zu dem komplexen Thema von einem persönlichen Ansprechpartner beraten zu lassen.

Im Rahmen der aktuellen Kampagne kontaktieren die Gothaer-Agenturen jüngere Kunden, um sie auf das existenzielle Risiko einer Berufsunfähigkeit aufmerksam gemacht. Teilnehmen kann aber jeder, der Interesse an der Thematik hat. Dazu werde die Kampagne auf den Kanälen der Gothaer in den sozialen Medien flächendeckend ausgespielt.

„Wir möchten mit dieser Kampagne neue Wege beschreiten und so solche Zielgruppen erreichen, für die Versicherungen ganz weit weg sind“, betont Vertriebsvorstand Oliver Brüß. „So wollen wir ein Bewusstsein für die Problematik schaffen und die Menschen möglichst früh für das Thema sensibilisieren.“