Themen-Experte
Verantwortungsvoll anlegen

ANZEIGE

Themen-Experte
Verantwortungsvoll anlegen

ANZEIGE
Lesedauer: 6 Minuten
ANZEIGE

Corona-Folgen Argumente für eine „K-förmige“ Erholung

Seite 2 / 3

Gewinner und Verlierer der Corona-Pandemie

Rezessionen sind ein bemerkenswerter Motor für Veränderungen, die Trends vollständig umkehren oder beschleunigen. Die Digitalisierung war bereits vor dieser Krise eine treibende Kraft, doch jetzt hat sie rasch an Fahrt gewonnen. Es gibt Unternehmen, die in zweifacher Hinsicht von der Digitalisierung profitieren: erstens durch die bereits vorhandene Infrastruktur, um die zusätzliche Nachfrage aufzufangen (zum Beispiel Unternehmen mit Zugang zu Cloud-Speichern, die ihre Kapazitäten problemlos anpassen können), und zweitens durch sinkende Kosten, wie geringere Reise- und Bewirtungskosten oder Effizienzsteigerungen durch die Optimierung standortunabhängiger Strukturen.

Am anderen Ende des Spektrums stehen Unternehmen mit Geschäftsmodellen, die für die „alte Welt" konzipiert wurden: Der stationäre Einzelhandel, Unternehmen für fossile Brennstoffe sowie Banken mit einem weitgehend überlebtem Filialsystem. Diese Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Diese hohe Anzahl an veralteten Unternehmen erklärt, warum es auf dem Markt so große Bewertungsunterschiede gibt. Dabei geht es um mehr als nur um eine einfache Debatte über Growth im Vergleich zu Value. Es ist ein Generationenwechsel zwischen einer alten und einer neuen Welt.

Mehr zum Thema