Asien-Fonds für Öko-Aktien von Oppenheim

//
Oppenheim Fonds Trust ist mit einem neuen Nachhaltigkeitsfonds am deutschen Markt vertreten: Der LG Asian Green Fund (ISIN: IE00B2R8GT19) investiert in Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum, die beim effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen helfen. Dies sind unter anderem Hersteller von Solarzellen und Windturbinen sowie die Betreiber von Erdwärme- und Methangaskraftwerken.

Insgesamt 40 bis 60 Aktien befinden sich in dem Portfolio, das von Lloyd George Management verwaltet wird. Der Vermögensverwalter mit Büros in London und Hongkong ist auf Investments in Asien und Schwellenländern weltweit spezialisiert. Im neuen Asien-Fonds kommt allerdings Australien mit 31 Prozent auf Platz eins der regionalen Zusammensetzung des Portfolios. Mit rund einem Viertel des Fonds folgt die Region China inklusive Hongkong. Japan kommt auf 12 Prozent.

Der Ausgabeaufschlag beträgt bis zu 3 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema