Lesedauer: 1 Minute

Asset-Management-Studie der Boston Consulting Group Das waren die beliebtesten Fondskategorien 2015 in Europa

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das weltweit in Investmentfonds verwaltete Vermögen legte im vergangenen Jahr um nur 1 Prozent auf 71,4 Billionen Dollar zu. Das ergab die Asset-Management-Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG). Damit verzeichnete die Fondsbranche laut BCG das schwächste Wachstum seit der Finanzkrise. Im Vorjahr gab es noch ein Plus von 8 Prozent.

Fondsvermögen: Rückgang in Nordamerika, leichte Zunahme in Europa

In Nordamerika schrumpfte das in Fonds verwaltete Vermögen sogar um 1 Prozent von 36,4 auf 36,1 Billionen US-Dollar. In Europa hingegen stieg das Fondsvermögen von 18,9 auf 19,6 Billionen Dollar: Das entspricht einem Plus von 3 Prozent.

Tipps der Redaktion
Nordea, Sauren, JP MorganSo kamen 10 Topseller-Mischfonds durch den Brexit – Teil 2
Flossbach, Ethna, DJEZwei Fonds im Plus: So kamen 10 Topseller-Mischfonds durch den Brexit
Flossbach und Nordea einsam an der SpitzeDiese 10 Mischfonds sind aktuell die Lieblinge im Fondsvertrieb
Mehr zum Thema