Auch TMWs offener Immofonds geschlossen

//
Bei einem weiteren offenen Immobilienfonds ist die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt: TMW Pramerica Property Investment zahlt die Anleger des TMW Immobilien Weltfonds (WKN: A0DJ32) seit gestern nicht mehr aus. Das teilte die Münchner Fondsgesellschaft heute mit. Demnach ist die Schließung zunächst auf drei Monate begrenzt. Zu Planungen für eine Fortsetzung des Rückgabestopps wollte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com keine Stellung beziehen.

Nach Unternehmensangaben wurde der harte Schritt notwendig nachdem viele Anleger ihre Anteile zurückgegeben hatten. Dadurch lief das Fondsmanagement Gefahr, die gesetzlich vorgeschriebene Mindestliquidität von 5 Prozent des Portfolios zu unterschreiten. Einzahlungen in den Fonds sind nach wie vor möglich.

TMW-Fondsmanager Sebastian H. Lohmer investiert derzeit rund drei Viertel des Fondsvermögens von etwa einer Milliarde Euro in Bürogebäude. Wichtigste Anlageregionen sind die Niederlande, Frankreich und die USA mit Portfolioanteilen zwischen 12 und 15 Prozent. Deutsche und Schweizer Objekte kommen jeweils auf rund ein Zehntel des Fonds.

Mehr zum Thema