Auf dem richtigen Kurs

Ermotti vergleicht UBS-Neuausrichtung mit Stilllegung eines AKW

//
“Damals verglichen einige Leute das, was wir taten, zu recht mit der Stilllegung eines Atomkraftwerks”, sagte Ermotti im Interview mit Bloomberg TV.

Ein Jahr nachdem er die Konzernspitze übernommen hatte, legte Ermotti im Oktober 2012 eine Strategie vor, die die Konzentration auf Vermögensverwaltung und einen Abbau des Anleihehandels vorsah. Auf die Frage, wie er seine bisherigen Leistungen bewerte, gab sich Ermotti acht von zehn Punkten.

“Es ist bald Weihnachten, da werde ich sehr großzügig mit mir umgehen. Ich gebe mir mit Glück eine acht”, sagte er.

Die Aktie der UBS hat an der Börse Zürich seit dem Amtsantritt des 54-jährigen 75 Prozent zugelegt. Der Stoxx 600 Bankenindex hat im selben Zeitraum 61 Prozent gewonnen.

Mehr zum Thema
DigitalisierungUBS will Kundenberatung mit künstlicher Intelligenz verbessern John FraserVormaliger UBS-Chef wird Finanzstaatssekretär in Australien AnklageEx-UBS-Mann sieht Bewegungsfreiheit „kafkaesk” eingeschränkt