Quelle: Pixelio

Quelle: Pixelio

Auf der sicheren Seite: Standard Life mit fondsgebundener Rentenversicherung

//
Der Finanzdienstleister Standard Life Deutschland bringt die fondsgebundene Rentenversicherung Maxxellence Invest auf den Markt. Dabei kann der Kunde „seine“ Versicherungsanlage aus 21 Fonds sowie 3 Anlageportfolios auswählen. Das Besondere an der Rentenversicherung ist ein „Capital Security Management“ (CSM) genanntes Sicherungskonzept.

Das CSM analysiert die Kapitalmarktdaten und die Einzelfonds. Im Fall von länger anhaltenden Abwärtsbewegungen schichtet das CSM die Kundengelder automatisch aus den ausgewählten Fonds in eine sicherere Fondsklasse um. Sobald sich der Markttrend ändert, legt das CSM die Gelder wieder in die ursprünglichen Fonds an. Das System soll ohne teure Garantien auskommen.

Für Anleger in die Rentenversicherung stehen 21 Fonds und 3 aktiv verwaltete Portfolios zur Auswahl. Neben konzerneigene Fonds von Standard Life Investment sind auch Produkte externer Anbieter im Angebot, die allerdings gewisse Kriterien erfüllen müssen. So müssen sie in den vergangenen drei Jahren besser als der Vergleichsindex gewesen sein. Des Weiteren müssen sie mindestens drei Sterne von der Ratingagentur Morningstar, oder ein C von Feri-Rating haben. Zudem müssen sie mindestens ein Volumen von 100 Millionen Euro verwalten oder seit mehr als drei Jahren bestehen.

Zur Auswahl stehen im Moment Fonds von Carmignac, DWS, Fidelity, Franklin Templeton, Schroders oder Swisscanto, sowie konzerneigene Fonds von Standard Life Investment.

Die drei zur Auswahl stehenden Portfolios sind neu auf dem deutschen Markt. Standard Life Investments verwaltet die „MyFolio“ genannten Portfolios. Sie sind in drei Risikoklassen aufgeteilt. Das Risiko definiert sich dabei über die angestrebte Volatilität. Beim defensiven Portfolio liegt sie bei 3 bis 5,5 Prozent, beim ausgewogenen bei 8,5 bis 12 Prozent und das risikofreudigste Portfolio erlaubt eine Volatilität von 12 bis 15,5 Prozent.

Jedes Portfolio kann in bis zu 15 Einzelfonds investieren. Die einzelnen Fonds können ihr Geld in verschiedenste Anlageklassen, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Immobilien oder Cash, anlegen. Die Portfoliomanager passen die Fondstruktur jederzeit dem Markttrend an, um in dem angestrebten Volatilitätskorridor zu bleiben.

Mehr zum Thema
Selbständige vernachlässigen Altersvorsorge
Neue Altersvorsorge der LV 1871
Studie: Junge Generation wappnet sich gegen Altersarmut
nach oben