Auktion beendet

Gewinner zahlt 2,3 Millionen Dollar für Warren-Buffett-Lunch

//

Die Auktion ist beendet. Am Samstagmorgen um 4:30 Uhr (Freitag, 19:30 Uhr Ortszeit San Francisco) ging das legendäre Lunch mit Warren Buffet für über 2,3 Millionen US-Dollar (knapp 2,1 Millionen Euro) an den Höchstbietenden einer Online-Auktion. Das chinesische Online-Spiele-Unternehmen Dalian Zeus Entertainment erhielt den Zuschlag. Sieben Mitarbeiter dürfen die Investorenikone Buffett demnächst in einem New Yorker Restaurant zu einem Mittagessen treffen.

Eine Verabredung zum Essen mit Warren Buffett gibt in diesem Jahr bereits zum sechzehnten Mal zu ersteigern. Seit 2000 bietet Buffett via Ebay einmal im Jahr seine Gesellschaft zum guten Essen und einem Plausch an. Der Erlös geht an die gemeinnützige Organisation „Glide“ aus San Francisco.

Den bislang teuersten Zuschlag seit Einrichtung der Versteigerungen erhielt im Jahr 2012 ein anonymer Bieter. Er zahlte knapp 3,5 Millionen US-Dollar (gut 3 Millionen Euro) für das Treffen mit dem Börsen-Altmeister.