Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Regelmäßig stellen Redakteure von DAS INVESTMENT neue Bücher, Blogs und nach Redaktionsansicht sehenswerte Filme vor. | © Unsplash.com

Tipp der Redaktion

Das sind unsere Medien des Monats Oktober

//
Verlag: Finanzbuch; Preis: 29,99 Euro (688 Seiten); ISBN: 978-3-95972-123-3

Glück und Geld

Ray Dalio „Die Prinzipien des Erfolgs“

Lebenstipps: Wie gelingt es einem Kind aus der US-amerikanischen Mittelschicht, aus dem Nichts ein Milliardenvermögen aufzubauen und unter die Top 100 der reichsten Menschen der Welt zu gelangen? Die Antwort findet sich im Buch „Die Prinzipien des Erfolgs“. Auf 688 Buchseiten schildert Ray Dalio, Jahrgang 1949 und Gründer des Hedgefonds-Riesen Bridgewater, seinen persönlichen und beruflichen Werdegang – von der Kindheit auf Long Island, mittelmäßigem Schulabschluss, Studium am lokalen College und schließlich in Harvard, der ersten Unternehmensgründung bis an die Spitze des erfolgreichen Hedgefonds. Seinen Lebensbericht spickt Dalio mit einem Füllhorn an Ratschlägen. Im Buch sind sie durch Fettdruck hervorgehoben und leiten die zahlreichen Kapitel und Unterkapitel ein. Es geht um Lebenseinstellungen, Motivation und Mitarbeiterführung. Der missionarische Eifer, mit dem Dalio seine Anleitung für eine Stehaufmännchen-Haltung in jeder Lebenslage vorträgt, kann einem europäisch geprägten Leser allerdings durchaus auf die Nerven gehen.


Verlag: Finanzbuch; Preis: 19,99 Euro (292 Seiten); ISBN: 978-3-95972-121-9

Reiche Väter, kluge Kinder

Robert T. Kiyosaki „Rich Kid Smart Kid“

Finanzbildung: Robert T. Kiyosaki, Autor des internationalen Bestsellers „Rich Dad Poor Dad“, gründete vor 25 Jahren die Rich-Dad-Bewegung, die in mehreren Ländern Interessenten Fachkenntnisse zum Thema Investieren vermittelt. Sein Buch „Rich Kid Smart Kid“ ist eine Fortsetzung des Bestsellers, die die finanzielle Bildung des Nachwuchses zum Thema hat. Eine akademische Ausbildung allein reicht heutzutage nicht mehr aus, um richtig wohlhabend zu werden, so Kiyosakis These. Worauf es stattdessen ankommt, warum es kontraproduktiv ist, Kindern Taschengeld zu geben oder sie für kleinere Hilfsarbeiten zu bezahlen und wie sich das natürliche Talent eines Kindes entdecken und sein finanzieller IQ verbessern lässt.


Verlag: Finanzbuch; Preis: 16,99 Euro (217 Seiten); ISBN: 978-3-95972-166-0

Bitcoins für eine bessere Welt

Aaron Koenig „Die dezentrale Revolution“

Blockchain-Technologie: Am Anfang als digitaler Jeton einer Website für Glücksspiele belächelt, steht der Bitcoin mittlerweile kurz davor, die Welt zu verändern. Davon ist Aaron Koenig überzeugt. In seinem Buch „Die dezentrale Revolution“ erklärt der Blockchain-Berater, welche Vorteile die Dezentralität der digitalen Währung bietet, und entwirft ein utopisches Szenario einer freien Gesellschaft ohne Machthaber und zentrale Autoritäten, in der freiwillige Vereinbarungen Hierarchien und Machtstrukturen ersetzen sollen. „Mit Kryptowährungen und Blockchain-Technologie stehen zum ersten Mal in der Geschichte die Mittel zur Verfügung, um eine solche Utopie umzusetzen,“ so Koenigs These.

nach oben