Ausbau der ETF-Palette J.P. Morgan Asset Management bringt neuen Beta Builder-ETF

Firmenschild vor der Facebook-Zentrale in Kalifornien. Das Unternehmen ist im Morningstar US Target Market Exposure Index vertreten. | © Facebook

Firmenschild vor der Facebook-Zentrale in Kalifornien. Das Unternehmen ist im Morningstar US Target Market Exposure Index vertreten. Foto: Facebook

Die Investmentgesellschaft J.P. Morgan Asset Management baut ihr Produktangebot im Bereich Beta Builder-ETFs weiter aus: Seit dem 10. April steht der JPM Beta Builders US Equity Ucits ETF Anlegern offen, die einen kostengünstigen Zugang zum US-Aktienmarkt suchen. Er wird in einer thesaurierenden (ISIN: IE00BJK9H753) und einer ausschüttenden Anteilsklasse (ISIN: IE00BJK9H860) angeboten. Sowohl die ausschüttende als auch die thesaurierende Tranche weisen eine Gesamtkostenquote von vier Basispunkten auf.

Das Portfolio soll ein Investment in US-Aktien mit mittlerer bis hoher Marktkapitalisierung ermöglichen, gemanagt wird der ETF nach Unternehmensangaben von einem erfahrenen Team mit langjähriger Erfolgsbilanz im Management von marktkapitalisierungsbasierten Absicherungsstrategien. Die Ausrichtung des Fonds sei vergleichbar mit anderen, häufig genutzten und auf Marktkapitalisierung basierenden Indizes. Ziel sei es, Anlageergebnisse zu erzielen, die weitgehend dem US Target Market Exposure Index der Ratingagentur Morningstar entsprechen, teilt J.P. Morgan Asset Management mit. Als Zielgruppe werden Anleger und Vermögensverwalter gesehen, die einen effizienteren Zugang zu US-Aktien wünschen.

Ebenfalls seit dem 10. April bietet die Investmentgesellschaft darüber hinaus den JPM USD Ultra-Short Income Ucits ETF als thesaurierende Anteilsklasse (ISIN: IE00BG8BCY43) an. Der in Irland domizilierte ETF weist eine Gesamtkostenquote von 18 Basispunkten auf, die ausschüttende Anteilsklasse des auf US-Anleihen mit einer Laufzeit von weniger als einem Jahr fokussierten ETF wurde im Februar 2018 aufgelegt. Darüber hinaus bietet J.P. Morgan Asset Management im Anlagesegment Ultra-Kurzläufer auch einen ETF für europäische Kurzläufer an.