Ausbildung trifft Studium

Sparkassen führen den Studiengang Bachelor Finanzdienstleistungen ein

//

Neben der dualen Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise Bankkauffrau bieten die Sparkassen in Hessen und Thüringen nun eine akademische Ausbildung an. Das geht aus dem Jahresbericht des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen (SGVHT) hervor. Mit dem Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL), Schwerpunkt Finanzdienstleistungen wollen die Finanzinstitute ihre Attraktivität als Arbeitgeber bei jungen Nachwuchstalenten erhöhen.

Der duale Studiengang findet an der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) sowie im Betrieb statt. Der erste Studiengang startet zum Wintersemester 2015/16. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.