Ausbildung trifft Studium

Sparkassen führen den Studiengang Bachelor Finanzdienstleistungen ein

Neben der dualen Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise Bankkauffrau bieten die Sparkassen in Hessen und Thüringen nun eine akademische Ausbildung an. Das geht aus dem Jahresbericht des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen (SGVHT) hervor. Mit dem Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL), Schwerpunkt Finanzdienstleistungen wollen die Finanzinstitute ihre Attraktivität als Arbeitgeber bei jungen Nachwuchstalenten erhöhen.

Der duale Studiengang findet an der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen und der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) sowie im Betrieb statt. Der erste Studiengang startet zum Wintersemester 2015/16. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. 

Mehr zum Thema