Mark Versey Foto: Aviva Investors

Nachfolger von Euan Munro

Aviva ernennt neuen Chef

Aviva Investors, die Fondstochter des britischen Versicherers Aviva, hat einen neuen Chef: Mark Versey übernehme die Position ab sofort, teilte das Unternehmen mit. Die behördliche Genehmigung stehe aber noch aus. Versey arbeitet seit dem Jahr 2014 für Aviva Investors. Zuletzt war er als Investmentchef für das 47 Milliarden Pfund umfassende Sachwerte-Geschäft zuständig. Dazu zählten etwa Infrastruktur, Immobilien und Private Debt. Zuvor war Versey Investmentchef bei der Friends Life Group sowie AXA UK.

Mark Versey tritt die Nachfolge von Euan Munro an. Munro werde nach sieben Jahren als Chef von Aviva Investors eine Aufgabe außerhalb des Unternehmens übernehmen, heißt es. In seiner neuen Funktion berichtet Versey an Amanda Blanc, Chefin der Aviva Gruppe.

Mehr zum Thema
Für einen AktienfondsAviva sucht den Dauerbrenner ÜbernahmegesprächeGreift die Allianz nach Aviva France? Fast ohne Kohle, Öl und GasAviva legt Klimawandelfonds auf