Lesedauer: 1 Minute

AWD verdoppelt Verluste

Die AWD-Zentrale
Die AWD-Zentrale
2008 lag der Finanzvertrieb AWD mit 41 Millionen Schweizer Franken (28 Millionen Euro) in den Miesen. Doch es kommt noch schlimmer: Laut einem Bericht der  „Financial Times Deutschland“ (FTD) soll der Verlust, den das Unternehmen 2009 seiner Konzernmutter Swiss Life beschert hat, mit 92 Millionen Franken (63 Millionen Euro) mehr als doppelt so hoch sein. Im Jahr 2007 hatte das Unternehmen noch ein positives Ergebnis von 83 Millionen Euro nach deutschem Bilanzstandard erwirtschaftet.

Auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com wollten sich weder AWD noch Swiss Life zu den Informationen äußern. Die AWD-Geschäftszahlen werden am 30. März offiziell bekanntgegeben.
Tipps der Redaktion
Urteil gegen AWD: Offenlegungspflicht für Provisionen auch für Finanzvertriebe
AWD muss sparen
AWD: Umsatzeinbruch um 11,8 Prozent
Mehr zum Thema