Axa-Fonds mit neuem Deutschland-Chef

//
Chefwechsel bei Axa Investment Managers (Axa IM): Stephan Heitz (45) leitet künftig das Geschäft der Fondsgesellschaft des Pariser Finanzkonzerns in Nordeuropa. Dazu zählt Axa IM neben Deutschland auch Österreich, die Schweiz, Belgien, Luxemburg und die Niederlande. In diesen Märkten soll er die Präsenz der Franzosen verstärken, um das globale Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.

Heitz ist seit fünf Jahren Vorstandsvorsitzender der Züricher Swiss Life Asset Management (SLAM). Bei Axa IM ist er der Nachfolger von Christian Wrede (40), der seit drei Monaten neuer Sprecher der Geschäftsleitung der Fondsgesellschaft Fidelity International in Deutschland ist. Bei Fidelity folgte Wrede auf Alfred Strebel, der seit Anfang 2007 das Privatkundengeschäft in Deutschland leitete.

Mehr zum Thema