Axa mit neuem Programm für die Altersvorsorge-Beratung

//

Den „Elaxy AV Lotsen“ hat Axa zusammen mit den Software- und Analysehäusern Elaxy und Softfair entwickelt. Makler, die mit dem Versicherer zusammenarbeiten, können die Beratungssoftware kostenlos über das Makler-Extranet in der Kundenberatung nutzen.

In fünf Schritten und mit wenigen Angaben soll die Software die passenden Produkte für jeden Kundenbedarf herausfiltern können und dann – auf Wunsch auch online – als Antrag mit elektronischer Unterschrift an Axa weiterleiten.

Das Programm funktioniert so: Basis der Analyse ist die systematische Risikoklassifizierung. Dazu erhebt der Vermittler zunächst die wichtigsten persönlichen Daten des Kunden, wie etwa das monatliche Bruttogehalt oder eine bereits vorhandene Altersvorsorge. Auch staatliche Fördermöglichkeiten sowie steuerliche Aspekte und Sozialabgaben werden berücksichtigt.

In die anschließende Risikoklassifizierung gehen die Risikobewertung vorhandener Verträge und eine Risiko-Selbsteinschätzung des Kunden mit ein. Daraus ermittelt der Elaxy AV-Lotse die passende Lösung für die Wunschrente des Kunden. Mithilfe eines Schiebereglers lässt sich die vorgeschlagene Risikoklasse für die Wunschrente zudem manuell anpassen.

So soll der Zusammenhang zwischen der gewählten Risikoklasse und der möglichen Leistung aus der Produktempfehlung für den Kunden möglichst verständlich vermittelt werden.  

Mehr zum Thema
Axa verbessert UnfallversicherungBAV: Versicherungstrio bietet Direktversicherung für Apotheker