Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Axa: Neue Risikolebensversicherung für Langzeit-Nichtraucher

//
Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, die ausschließlich das Alter und das Geschlecht des Kunden berücksichtigen, richten sich die Beiträge beim neuen Produkt auch nach dessen Gesundheitsverhalten. Besonders niedrige Beiträge zahlt dabei, wer seit mindestens zehn Jahren Nichtraucher ist, einen ungefährlichen Beruf ausübt und einen Body-Mass-Index (BMI) zwischen 18,5 und 30 hat. Eine Zwischenstufe gibt es zudem für Nichtraucher, die zwischen einem und neun Jahren rauchfrei sind.

Darüber hinaus kann der Kunde den Hinterbliebenenschutz an steigende Lebenshaltungskosten oder geänderte Lebensumstände wie Heirat, Geburt eines Kindes oder Immobilienerwerb anpassen. Ist der Risikoschutz für die Sicherung eines Kredits vorgesehen, kann die Versicherungssumme – angepasst an die Tilgung –auch sinken.

Wer sich zusätzlich gegen die finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit absichern will, kann die neue Risikolebensversicherung mit einer Berufsunfähigkeitsvorsorge kombinieren.

Mehr zum Thema
Für Dachdecker & Co.: Generali bringt ErwerbsunfähigkeitsversicherungVersicherungs-Studie: Nachhaltige Produkte erfordern mehr Beratung