Lesedauer: 1 Minute

Aylin Somersan Coqui Allianz-Personalchefin wird neue Chef-Risikomanagerin

Aylin Somersan Coqui (l.) und  Renate Wagner: Im Vorstand der Allianz Deutschland gibt es eine neue Zuständige für das Personalressort.
Aylin Somersan Coqui (l.) und Renate Wagner: Im Vorstand der Allianz Deutschland gibt es eine neue Zuständige für das Personalressort. | Foto: Allianz Deutschland AG

Aylin Somersan Coqui übernimmt zum 1. Juli die Position als Chief Risk Officer bei der Allianz SE. Sie arbeitet seit 2003 in unterschiedlichen Führungspositionen für die Münchener Assekuranz. So war sie unter anderem als Vorstandsvorsitzende der Allianz Türkei tätig.

Klaus-Peter Röhler Allianz

Seit knapp einem Jahr ist sie im Vorstand der Allianz Deutschland für das Ressort Personal und Interne Dienste zuständig. Die Aufgaben als Arbeitsdirektorin der Deutschland-Tochter übernimmt den Plänen zufolge künftig Renate Wagner zusätzlich zu ihrem Vorstandsamt bei der Allianz SE.

Bei der Muttergesellschaft des Versicherungskonzerns verantwortet Wagner unter anderem den Bereich Human Resources. „Damit etablieren wir noch effektiver einheitliche Personalstandards und -services bei allen Einheiten der Allianz“, kommentiert Klaus-Peter Röhler, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland.

Mehr zum Thema
Studie des GDVSo reagieren Versicherer auf die aktuell niedrigen Zinsen
VersicherungenDas sind die neuen Policen-Produkte der Woche
David StevensEx-Chef verschenkt 10 Millionen an Versicherungs-Mitarbeiter