Lesedauer: 1 Minute

Bafin-Tech 2016 Finanzaufsicht lädt zur Fintech-Konferenz ein

Das Bafin-Gebäude. Foto: Kai Hartmann
Das Bafin-Gebäude. Foto: Kai Hartmann

Die Konferenz „Bafin-Tech 2016“ bietet der Finanzbranche so die Möglichkeit, einen Einblick in die Sicht- und Arbeitsweise der Aufsicht beim relativ neuen Thema „FinTech“ zu erhalten.

Im Zentrum der Konferenz stehen Workshops, in denen Fintechs und andere Finanzdienstleister häufige aufsichtsrechtliche Fragen anhand typischer Geschäftsmodelle mit Vertretern der Bafin erörtern können. Die Teilnehmer der Workshops werden sich zum Beispiel mit den Themen Crowdfunding, alternative Zahlungsdienste und Verbraucher beschäftigen.

Umrahmt werden die Workshops von zwei Panel-Diskussionen, die das Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Regulierung und das Verhältnis zwischen FinTechs und etablierten Finanzdienstleistern thematisieren. In den Pausen stehen Experten der Bafin an Infoständen für einen direkten Austausch zur Verfügung.

Tipps der Redaktion
Foto: Bafin beantwortet 3 Berater-Fragen zu Robo-Advisors
Haftungsfallen vermeidenBafin beantwortet 3 Berater-Fragen zu Robo-Advisors
Foto: Meridio will mit dem Geschäftsbereich Fintech wachsen
Vermögensverwalter startet Robo-AdvisorMeridio will mit dem Geschäftsbereich Fintech wachsen
Foto: Auch Bafin schickt ihre Prüfer durch CFP-Ausbildung
Gründer des Finanzplaner Forums im Interview„Auch Bafin schickt ihre Prüfer durch CFP-Ausbildung“
Mehr zum Thema