Bafin will mit Broschüre aufklären So erkennen Berater und Anleger die schwarzen Schafe der Branche

Bafin-Gebäude in Frankfurt am Main: Die Aufsichtsbehörde warnt vor den schwarzen Schafen der Branche | © Bafin

Bafin-Gebäude in Frankfurt am Main: Die Aufsichtsbehörde warnt vor den schwarzen Schafen der Branche Foto: Bafin

//

Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat ihre Broschüre erneuert, mit der Anleger und Berater leichter unseriöse Finanzdienstleister entlarven sollen.

BVI: Regulierte Produkte reichen

Der BVI empfiehlt die Bafin-Publikation und betont: „Auskömmliche Renditen sind auch mit regulierten Finanzprodukten möglich. Ein Fondssparplan ist bereits ab 25 Euro monatlich möglich. Wer auf Aktien setzt, hat dabei langfristig die besten Chancen.“