Baloise: Martin Kampik zurück in der Schweiz

Kampik war bereits seit Anfang 2005 als Regional Performance Manager Deutschland, Österreich und Osteuropa für die Baloise tätig. Zum 1. Januar 2009 übernahm er als Vorstandschef die Verantwortung für die Einheiten in Kroatien, die er reorganisieren und zur heutigen „Basler osiguranje Zagreb" zusammenführen sollte. Nachdem er diese Aufgabe vor wenigen Monaten abgeschlossen hat, kehrt Kampik nun, wie geplant, an den Konzernsitz der Baloise zurück.

Als Regional Manager wird Kampik den weiteren Ausbau der Geschäftstätigkeiten in Österreich und Osteuropa koordinieren und gemeinsam mit den verantwortlichen Vorstandschefs weiterentwickeln.

Kampiks Vorgänger Wolfgang Prasser wechselt zum 1. September in die Geschäftsleitung der Basler Schweiz, wo er die Leitung des Produktmanagements für Privatkunden übernimmt.

Mehr zum Thema
Für FirmenkundenOttonova startet White-Label-Produkte VersicherungsvertriebWie sich Versicherer und Makler neu erfinden können Anlage per InvestmentpoliceWarum der Versicherungsmantel auch für Berater vorteilhaft ist