LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in NewsLesedauer: 1 Minute

Basler Sachversicherung Baloise-Tochter verkauft Krankenhaus-Haftpflicht-Bestand

Helsinki
Helsinki, Sitz der Bothnia International Insurance Company: Die Baloise-Tochter Basler verkauft ihren gesamten Bestand an deutschen Krankenhaus-Haftpflichtversicherungen an den finnischen Versicherer. | Foto: Unsplash.com

Die Basler Sachversicherung Deutschland, eine Tochter des Versicherungskonzerns Baloise, verkauft ihr Krankenhaus-Haftpflichtportfolio. Das Portfolio befindet sich im Run-off und ist bereits seit 2018 für Neugeschäft geschlossen.

Der Käufer ist die Bothnia International Insurance Company mit Sitz in Finnland. Sie gehört der in Bermuda ansässigen und international tätigen Compre Group an. Die Transaktion soll voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2022 abgeschlossen sein.

Der Verkauf umfasse den Gesamtbestand des Krankenhaus-Haftpflichtportfolios der Basler Sachversicherung in Deutschland mit Rückstellungen in Höhe von rund 200 Millionen Euro, heißt es von Baloise. Den Kaufpreis geben beide Parteien nicht bekannt.

Die Bestandskunden werden im Schadensfall weiterhin durch die Ecclesia Gruppe Assekuranz Service mit Sitz in Detmold betreut.

Tipps der Redaktion
Foto: Gehaltstabelle: So viel verdienen Profis bei Versicherungen
Destatis-ZahlenGehaltstabelle: So viel verdienen Profis bei Versicherungen
Foto: System, Karriere, Gehalt: Jetzt packt DVAG-Aussteigerin aus
Frontal-RechercheSystem, Karriere, Gehalt: Jetzt packt DVAG-Aussteigerin aus
Foto: Die Problemkinder der PKV-Branche
KrankenvollversicherungenDie Problemkinder der PKV-Branche