Bank of America Merrill Lynch startet Newcits-Fonds

Anlageziel des Och-Ziff European Multi-Strategy Ucits Fund ist es, kontinuierliche Gewinne mit geringer Schwankungsbreite zu bringen, vorrangig durch das Ausnutzen von Fehlbewertungen bei europäischen Aktien und Anleihen.

Den Fonds managt ein Investment-Team unter Leitung von Michael L. Cohen, europäischer Investmentchef bei Och-Ziff. Folgende Strategien sind enthalten: Long/Short Equity Special Situations (setzt aufgrund besonderer Unternehmensereignisse auf steigende oder fallende Kurse), Merger Arbitrage (nutzt Preisunterschiede bei Unternehmensfusionen und -übernahmen), Convertible/Derivative Arbitrage (nutzt Bewertungsunterschiede zwischen Wandelanleihen und verwandten Papieren), Credit Strategies (setzt auf Veränderungen in der Bonität von Anleihe-Emittenten).

Der Merrill Lynch Investment Solutions – Och-Ziff European Multi-Strategy Ucits Fund ist ein Sub-Fonds von MLIS, eines regulierten, in Luxemburg aufgelegten Sicavs. Regulierte europäische Fonds, die Hedgefonds-ähnliche Strategien umsetzen, tragen inzwischen den Spitznamen Newcits – eine Kreuzung aus New (neu) und Ucits.

Die Retail-Tranche ist ab 1.000 Euro erhältlich.

Mehr zum Thema
Absolute-Return-Fonds: Ende der Relativitätstheorie Premiere: Credit Suisse plant Publikums-Hedgefonds Deutsche Bank und John Paulson mit neuem Newcits-Fonds