Bankberatung

Vermittlung von Fondspolicen

IDD: Was Berater wissen sollten

Die neuen Pflichten bei der Vermittlung von Fondspolicen bringen für Vermittler viele Neuerungen mit sich – sei es beim Vergütungsmodell, im Verkaufsprozess oder im Berichtswesen. Im Interview beantwortet Jens Reichow, Fachanwalt für Vermittlerrecht, die wichtigsten Fragen. [mehr]

Kunden können sich vor dem Kauf von Finanzprodukten ausführlich im Internet informieren und hier auch selbstständig Abschlüsse tätigen. Warum es trotzdem nach wie vor einen großen Bedarf an persönlicher Beratung gibt, erklärt hier Robert Annabrunner, Bereichsleiter Drittvertrieb der DSL Bank. [mehr]

Für den einen Vermögensverwalter heißt es, sein Lebenswerk samt Kunden abzugeben, für den anderen bedeutet es die Chance auf überdurchschnittliches Wachstum der eigenen Vermögensverwaltung. Beide Interessen lassen sich vereinbaren – ein Bericht aus der Praxis. [mehr]

Der Online-Zahlungsdienst Paydirekt kommt nur schleppend in Schwung. Jetzt wird Sparkassen-Kontoinhabern bei der Anmeldung „geholfen“. Von 1000 E-Commerce-Shops bietet aber nur jeder Zwangzigste Paydirekt an. [mehr]

Vielleicht sollte ich mich über die Investmentsteuerreform, die Anfang 2018 in Kraft tritt, nicht so aufregen. Aber es regt sich ja sonst niemand auf. Dabei lassen die neuen Besteuerungsgrundlagen für Fonds an der Zurechnungsfähigkeit der handelnden Personen im Bundesfinanzministerium zweifeln. [mehr]

Scorpio-Report zu AuM, Profit & Co.

Gewinnentwicklung im Wealth Management stagniert

Die 200 größten Wealth Manager weltweit haben ihr verwaltetes Vermögen 2016 im Schnitt um 4 Prozent steigern können. Viele Anbieter können die Entwicklung jedoch nicht ummünzen: Die Gewinnentwicklung tendiert zugleich gegen Null. [mehr]

[TOPNEWS]  Interview mit Wirtschaftsprofessor

„Finanzberater haben in den 90er-Jahren viel Vertrauen verloren“

Die von Verbraucherschützern oft kritisierten Provisionen in der Finanzberatung sind im Grundsatz kein ethisches Problem, meint Andreas Suchanek. Doch Finanzvertriebe müssen sie transparenter gestalten und „in den Vermögenswert Vertrauen investieren“, erklärt der Ethik-Experte. [mehr]