Suche
Lesedauer: 1 Minute

Banken und Sparkassen im Blick Shareholder Value Management erweitert Vertrieb

Neu im Vertrieb von Shareholder Value Management: Clara Menzel soll sich um Kunden aus Banken und Sparkassen kümmern. Sie berichtet an Vertriebsvorstand Philippp Prömm.
Neu im Vertrieb von Shareholder Value Management: Clara Menzel soll sich um Kunden aus Banken und Sparkassen kümmern. Sie berichtet an Vertriebsvorstand Philippp Prömm. | Foto: SVM

Shareholder Value Management erweitert seinen Vertrieb: Seit dem 1. April ist Clara Menzel bei dem Frankfurter Fondshaus an Bord. Sie berichtet an Philipp Prömm, der im Unternehmensvorstand für Vertrieb und Marketing zuständig ist.

Menzel kommt vom schwedischen Finanzdienstleister SEB, wo sie seit 2010 in unterschiedlichen Positionen im Vertrieb und Investment Banking tätig war. Bei Shareholder Value Management soll sich Menzel vor allem um Kunden aus dem Banken- und Sparkassensektor kümmern.

Tipps der Redaktion
Foto: Rürup ist ein gutes Geschäft für Banken und Versicherer
Finanzautor Thorsten Wittmann„Rürup ist ein gutes Geschäft für Banken und Versicherer“
Foto: Bahn frei für die Basta-Rente
Wachtendorf-KolumneBahn frei für die Basta-Rente
Foto: Die 10 besten Sparplan-Fonds über 10 Jahre
BVI-Wertentwicklungsstatistik: Globale AktienfondsDie 10 besten Sparplan-Fonds über 10 Jahre