Banken und Versicherungen Das sind die wertvollsten Finanz-Marken Deutschlands

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Huk-Coburg
Markenwert: 518 Mio. US-Dollar

<br>Huk-Coburg	<br>Markenwert:	518	Mio. US-Dollar

Verwaltungsgebäude der Huk-Coburg in Coburg © HUK-COBURG
Platz 50 in der Rangliste der 50 wertvollsten Marken aus Deutschland belegt aktuell das Unternehmen Huk-Coburg

Markenwert 518 Mio. US-Dollar
Branche Versicherungen
Hauptsitz Coburg
Gründungsjahr 1933

Der addierte Markenwert der Top Ten der global aktiven Banken beträgt aktuell 131,8 Milliarden US-Dollar. Das zeigt die Studie „Top 100 Most Valuable Brands“, die mithilfe der „Brandz“-Datenbank des New Yorker Marktforschungsinstituts Millward Brown erstellt wurde. Demnach kommen die zehn bekanntesten und beliebtesten Versicherer auf 108,7 Milliarden US-Dollar.

Der aktuellen Studie zufolge sind deutsche Unternehmen in der Rangliste der zehn wichtigsten Marken der internationalen Bankenwelt nicht vertreten. Stattdessen dominieren hier US-Geldhäuser. Unter den Top-Versicherungen ist zumindest ein Vertreter aus Deutschland, der hinter dem nationalen Erstplatzierten SAP (Markenwert: 48,9 Milliarden US-Dollar) jedoch weit zurückliegt.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben