Aktienspezialist Leonard Keller Foto: Bantleon

Personal

Bantleon holt Investmentbanker ins Aktienteam

Der Vermögensverwalter Bantleon baut sein fundamentales Aktienmanagement aus und stellt dafür Leonard Keller als Portfoliomanager für Alternative Strategien, also Hedgefonds, ein. Damit besteht das in München ansässige Aktienteam jetzt aus fünf Portfoliomanagern beziehungsweise Analysten.

Keller soll Investmentmöglichkeiten erkennen, untersuchen und bewerten. Schwerpunkte sind Unternehmenszusammenschlüsse (Merger Arbitrage, M&A), Bewertungsdifferenzen (Relative Value) und Sondersituationen.

Dafür bringt er mehrere Jahre Erfahrung im Investmentbanking mit. Zuletzt war Keller für die M&A-Boutique Harris Williams & Co. in Frankfurt tätig, zuvor für Barclays und Hauck & Aufhäuser.

Mehr zum Thema
Bantleon-Stratege Stephan Kuhnke im Gespräch„Das Erfolgsgeheimnis liegt auf der Hand“ Stabil gebautWie Infrastruktur ein Portfolio festigen kann PortfoliomanagementBantleon beruft neuen Vorstand