Barclays Global Investors bringt Öko-ETF

Barclays Global Investors (BGI) legt zwei neue börsengehandelte Indexfonds (ETFs) auf. Der iShares S&P Global Clean Energy (WKN: A0M 5X1) deckt den Bereich der „sauberen Energie“ ab. Investiert ist der Fonds in 30 Unternehmen dieses Sektors.

35 Prozent der Unternehmen betreiben Wind- und Solarkraft; 65 Prozent sind Hersteller von Anlagen und Technologien. Die drei größten Indexwerte sind Renewable Energy mit 8 Prozent, Vestas Wind Systems mit 7,6 Prozent und Q-Cells mit 7 Prozent.

Die Währung des Fonds ist US-Dollar. Die Managementgebühr beträgt 0,65 Prozent pro Jahr.

Der  iShares MSCI Europe (WKN: A0M 5X2) ist ein breit gestreuter Aktien-ETF. Er investiert in die größten und liquidesten Aktien aus 16 europäischen Ländern. Pro Jahr werden 0,35 Prozent Gebühren fällig.

Mehr zum Thema