Neubaugebiet in Bad Aibling. Foto: Getty Images

Neubaugebiet in Bad Aibling. Foto: Getty Images

Baufinanzierung über Versicherungen

Auf der Suche nach der langen Zinsbindung

//
Es gibt nicht viele, die sich über das aktuelle Niedrigzinsniveau freuen können. Baufinanzierer gehören aber dazu. Denn auch hier sind die Zinsen sehr niedrig. „Aktuell kann man Realkredite mit zehnjähriger Zinsbindung für wenig mehr als ein Prozent Zinsen erhalten, 30 Jahre für rund 2 Prozent“, sagt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher des Lübecker Finanzdienstleisters Dr. Klein & Co. „Es ist noch keine zweieinhalb Jahre her, da musste man für fünfjährige Zinsbindungen schon mehr zahlen.“



Und das macht sich bemerkbar. So verzeichnet etwa der Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) steigendes Interesse an der Baufinanzierung. „Die Wahrnehmung der Verbraucher, dass sich wegen der anhaltend niedrigen Zinsen nun der Traum vom Haus verwirklich lässt, ist sicher ein Umsatzmotor“, sagt Vorstandschef Sebastian Grabmaier.

Lange Laufzeiten zur Sicherung der niedrigen Zinsen

Dabei tendieren die Immobilienfinanzierer gerade zu langen Laufzeiten. Sie möchten sich die günstigen Zinsen möglichst lange sichern. „Der Bereich 15 bis 25 Jahre wird am intensivsten nachgefragt“, sagt Stefan Kohler, Leiter des Fachbereichs Baufinanzierung bei Allianz Leben. 50 Prozent der Baufinanzierungskunden der Allianz würden derzeit eine Laufzeit von über 20 Jahren wählen. Bei den Hauskäufern, die ihre Anschaffung zu 100 Prozent finanzierten, seien es sogar fast zwei Drittel.

Mehr zum Thema
D&O-PolicenGDV warnt vor ProzesslawineRürup-RenteDie Lieblinge der VersicherungsmaklerPrivate KrankenkassenSonderöffnungsaktion für Beamte