Lesedauer: 1 Minute

BAV: Friends Provident möchte Makler unterstützen

Stefan Giesecke
Stefan Giesecke
Beide Gesellschaften wollen mit der Zusammenarbeit unabhängigen Maklern das nötige Wissen bieten, um mittlere und große Unternehmen in der bAV richtig zu beraten. Denn wenn es um Betriebsrenten geht, kommen Arbeits-, Steuer- und Bilanzrecht zusammen.

Kenston Pension ist der Rechtsberatungspartner der fpb AG, der Vertriebsmanagementgesellschaft von Friends Provident International. Die Kölner übernehmen haftungsrelevante Beratungsvorgänge in der bAV und der Gesellschafter-Geschäftsführerversorgung (GGF). Stefan Giesecke, Vorstand der fpb: „Unsere Geschäftspartner können ab sofort zusammen mit der Kenston Pension die bAV-Beratung alle rechtlichen Fragen der Unternehmen verbindlich klären.“
Tipps der Redaktion
Altersvorsorge: Kampf um Prämiengelder
Maklervertrieb: Friends Provident übernimmt Financial Partners Business
Vermögensverwaltung mit Policen: „Vertrauen ist wichtiger als der 100. Fonds“
Mehr zum Thema