Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Bear Stearns mit erstem aktiven ETF am Markt

//
Der US-Finanzkonzern Bear Stearns bietet den ersten aktiv gemanagten Exchange Traded Fund (ETF) an, der an einer US-Börse gelistet ist: Der neue Bear Stearns Current Yield ETF wird seit gestern an der American Stock Exchange in New York gehandelt. Bisher gab es am US-Markt nur börsengehandelte Fonds, die Indizes abbilden.

Der Fonds wird von einem Managerteam der Bear Stearns Asset Management unter der Leitung von Scott Pavlak verwaltet. Sie setzen auf verschiedene Kurzläufer-Anleihen guter Bonität. Dadurch versuchen sie, die Verzinsung am Geldmarkt zu schlagen. Der Fonds ist das erste Produkt der neu geschaffenen Bear Stearns Active ETF Trust. Diese Tochtergesellschaft soll wegen der Übernahme der Muttergesellschaft durch JP Morgan schon bald umbenannt werden.

Die Bankenhochzeit hatte auch für den deutschen Zertifikatemarkt Auswirkungen. Seit dem 14. März wurden für die Zertifikate der Bear Stearns keine Preise mehr gestellt. „Die Handelsaussetzung der letzten Tage war aufgrund der Turbulenzen bezüglich des Übernahmeangebots unvermeidbar, da eine ordnungsgemäße Preisfindung kaum möglich war“, erklärt Bear-Stearns-Direktor Dirk Winkler in einer E-Mail an Geschäftspartner, die DAS INVESTMENT.com vorliegt.

Seit heute Vormittag hat die deutsche Tochtergesellschaft den Zertifikatehandel an den Börsen Frankfurt und Stuttgart wieder aufgenommen. Allerdings sind die Geld-/Briefspannen der Produkte vorübergehend vergleichsweise hoch. „Wir sind aber bemüht, die Spannen in den nächsten Tagen kontinuierlich einzuengen“, so Winkler.

nach oben