Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Bear-Stearns-Zertifikate: Neues Rating, neue Preise

//
Nach fünf Börsentagen Pause könnte es heute mit dem Zertifikatehandel der Bear Stearns in Deutschland weitergehen: Nach Unternehmensangaben könnten bis spätestens um 20 Uhr wieder Preise für die Produkte US-Investmentbank am deutschen Markt gestellt werden. Doch Vorsicht: Genau dasselbe hatte Dirk Winkler, Direktor bei Bear Stearns in Frankfurt, im Gespräch mit DAS INVESTMENT.com bereits in der vorigen Woche angekündigt.

Eigentlich wollte Bear Stearns den Zertifikatehandel bereits heute Morgen starten. Doch dann kam eine positive Überraschung dazwischen: Die Rating-Agentur Standard & Poor’s teilte mit, den Zertifikaten der Bear Stearns die Bonitätsnote AA- zu verleihen. Hintegrund: Das Kreditinstitut JP Morgan, das Bear Stearns übernehmen will, verfügt über dieses Rating. Bear Stearns besitzt seit dem 14. März nur noch ein BBB-Rating von S&P. Daraufhin hatte das schwer angeschlagene Unternehmen den Handel ihrer rund 350 Produkte der Marke „Best Markets“ ausgesetzt.

nach oben