Wechseln im Oktober in den Vertrieb von Bayerninvest: Marcus Perschke (li.) und Steffen Hahn. | © Bayerninvest Foto: Bayerninvest

Bei Invesco und Mainfirst geräubert

Bayerninvest holt zwei langjährige Vertriebsexperten an Bord

Bayerninvest hat zwei Vertriebsexperten an Bord geholt. Zum 15. September übernimmt Marcus Perschke als Senior Vertriebsmanager das Wholesale-Geschäft bei der Vermögensverwaltungstochter der Bayern LB.

Perschke war bis Mitte 2018 für die Frankfurter Mainfirst Bank tätig gewesen, wo er zuletzt für die Geschäftsentwicklung Wholesale zuständig war. Er bringt 25 Jahre Erfahrung im Asset Management und Vertrieb mit. In der Vergangenheit war Perschke unter anderem auch für M&G International Investments und LGT Capital Management tätig gewesen.

Zweiter Neuzugang ist Steffen Hahn. Er startet zum 1. Oktober als Senior Vertriebsmanager für die Kundengruppe Versicherungen und Versorgungswerke bei den Bayern. Hahn kommt von Invesco Asset Management Deutschland, wo er in der Position eines Direktors das institutionelle Geschäft mit Versicherungen verantwortete. Hahn verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Investment- und Versicherungsbranche. Er war unter anderem für Allianz Global Investors und Union Investment Institutional tätig gewesen.

Bereits im Juli ist außerdem Markus Ratz als Vertriebsexperte für die Kundengruppe Stiftungen und evangelische Kirchen bei Bayerninvest gestartet. Ratz berichtet an Vertriebsleiter Holger Leimbeck.

Mehr zum Thema
Marco PoloLandesbanken treten Blockchain-Netzwerk beiRolle von Marcus Perschke unklarEthenea holt Alexander Lehmann als Vertriebsleiter Wholesale„Bleiben eigenständig“So geht es bei Ethenea und Mainfirst weiter