Joachim Geiberger, Foto: Morgen & Morgen

Joachim Geiberger, Foto: Morgen & Morgen

Beitragsanpassungen in der PKV fallen gering aus

Grundlage der Stichprobe sind die aktuellen Beiträge von rund 500 Vollversicherungstarifen über die Eintrittsalter von 30, 40 und 50 Jahren, m Vergleich zum Vorjahr. Ergebnis: 88 Prozent der Volltarife haben die Versicherer 2013 so treffsicher kalkuliert, dass sie die Beiträge im Neugeschäft 2014 nicht anpassen mussten. Bei den restlichen 12 Prozent haben die Anbieter die Beiträge entweder erhöht oder gesenkt. Bei 7 Prozent der Tarife wurden die Beiträge um rund 4,8 Prozent angehoben und bei 5 Prozent der Tarife um rund 4,9 Prozent reduziert.

Grafik vergrößern

„Eine belastbare Aussage über die Stabilität der einzelnen Tarifbeiträge und eine Bewertung der Entwicklung ist sicherlich erst über einen längeren Zeitraum sinnvoll, doch können wir der Branche aktuell ein hervorragendes Zeugnis ausstellen“, sagt Joachim Geiberger, Inhaber von Morgen & Morgen.

Mehr zum Thema
„Eine echte Falschberatung“BU-Profi verreisst Beitrag von ZDF-WISO 400.000 Arbeitnehmer zu wenigWirtschaftsforscher wollen Rente mit 69 Nach Weggang von Maximilian BeckBasler bündelt Vertrieb