Aktualisiert am 01.04.2020 - 16:16 UhrLesedauer: 1 Minute

Ben Bernanke Fed-Chef geht zum Hedgefonds

Ex-Notenbank-Chef wechselt die Seiten. Der aufgrund seiner lockeren Geldpolitik auch unter dem Spitznamen Helikopter-Ben bekannte Bernanke fängt als Berater beim US-Hedgefonds Citadel Investment Group an. Das berichtet die New York Times. Der 62-Jährige das Management des 25 Milliarden US-Dollar schweren Fonds bei Fragen zur Weltkonjunktur und in finanziellen Angelegenheiten unterstützen.

Bernanke scheint sich des negativen Beigeschmacks, den der Wechsel eines Notenbankers in die Privatwirtschaft auslöst, bewusst zu sein. Er habe sich vor allem deshalb für den auf Hochfrequenzhandel spezialisierten Hedgefonds entschieden, weil dieser nicht unter die Aufsicht der Fed falle, sagte er zu der Zeitung. 

Mehr zum Thema