Suche
in FinanzberatungLesedauer: 1 Minute

Berenberg Bank mit neuem Investmentchef

Stefan Keitel
Stefan Keitel
Bei der Privatbank wird der 43-Jährige als bankweiter Investmentchef und Leiter der Privaten Vermögensverwaltung die Investmentstrategie verantworten.

Keitel ist seit 2008 bankweiter Investmentvorstand (Chief Investment Officer, CIO) im Asset Management und Private Banking der Credit Suisse. In dieser Funktion ist er auf globaler Ebene für die Kapitalallokation und die Anlagestrategie der Großbank verantwortlich. Darüber hinaus leitet er das bankweite Investment sowie das Asset-Allocation-Komitee, das Anlegergelder in Höhe von rund 100 Milliarden Euro verantwortet.

Keitel, der seit 2010 Co-Leiter der globalen Vermögensverwaltung ist, startete 2001 als Leiter Portfoliomanagement Deutschland von Credit Suisse, stieg 2004 zum CIO Deutschland und 2008 zum CIO Zentraleuropa auf. Vor seiner Tätigkeit für Credit Suisse war er bei Prudential Securities in New York und Frankfurt tätig.
Tipps der Redaktion
Berenberg: Dirk Springer geht
Foto: Berenberg: Hofmann geht, von Schlieffen kommt
Berenberg: Hofmann geht, von Schlieffen kommt