Kyros Khadjavi

Kyros Khadjavi

Berenberg findet Chef fürs Private Banking in Frankfurt

Das Private-Banking-Geschäft der Berenberg Bank in Frankfurt bekommt einen neuen Leiter. Kyros Khadjavi wechselt zum 1. Juli von der Schweizer Großbank UBS zum viertgrößten Standort der Privatbank Berenberg. Dort betreut der 37-Jährige vermögende Privatkunden, Unternehmen, Familien und Stiftungen im Rhein-Main-Gebiet, Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordbayern.

Zudem betreut Berenberg in Frankfurt Börsengänge, Kapitalerhöhungen, Firmenkäufe und Fusionen. Bisher war der promovierte Volkswirt Khadjavi Niederlassungsleiter von UBS in Berlin, wo er die Vermögensverwaltung verantwortete. Davor arbeitete Khadjavi im Private-Banking-Geschäft von UBS und als Berater bei der Boston Consulting Group.

Mehr zum Thema
Neuer Chef bei Berenberg in Düsseldorf Berenberg-Veteranen gründen Vermögensverwaltung Berenberg Bank verliert drei weitere Berater