Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Berenberg-Fonds setzt auf Food, Feed & Fuel

//
Die Hamburger Berenberg Bank ist mit einem geschlossenen Fonds (Private Placement) am Markt, der Farmland im Mississippi-Delta in den USA aufkauft. Initiator ist die Agriworld-Gruppe, die Farmland im Gegenwert von mehr als 190 Millionen US-Dollar im Mississippi-Delta und in Kalifornien managt.

Das Fondsvolumen des Farminvest 1.L.P. umfasst 26,5 Millionen US-Dollar, die Mindestbeteiligung beträgt 350.000 Dollar plus 3,5 Prozent Agio. Als jährliche Zielrendite aus Pachteinnahmen und erwarteten Bodenwertsteigerungen werden 8 Prozent (nach Kosten, vor Steuern) prognostiziert. Unter den drei Schlagworten Food (Nahrungsmittel), Feed (Futtermittel) und Fuel (Bio-Kraftstoff) sieht Berenberg großes Potenzial für die Weltagrarmärkte.

Die Hamburger Privatbank prüft die Option, mit einem geschlossenen Agriworld-Farmland-Publikumsfonds nachzulegen.

nach oben