Das Berenberg-Hauptgebäude

Das Berenberg-Hauptgebäude
an der Hamburger Binnen-Alster
Foto: Berenberg Bank

Berenberg verliert Manager und Mandat

Die Fondsmanager David Houston, Jimmy Burns und Andrew Dykes verlassen die Bank, nachdem diese beschlossen hatte, ihre Geschäfte an ihrem Hauptsitz in Hamburg zu bündeln. Das berichtet die britische Finanzagentur Citywire. Das Trio hatte seinen Platz im schottischen Edinburgh. Es verantwortete einerseits den hauseigenen Nebenwertefonds Berenberg European Small & Mid Caps (WKN: A0DPC5), den nun Peter Reichel übernehmen wird. Reichel managt bereits den Osteuropafonds Berenberg East European Small & Mid Caps (WKN: A0LC06). Andererseits verantworteten die drei Spezialisten den Vontobel European M&S Cap (WKN: 578791), den die Schweizer Bank nun selbst wieder übernehmen will.

Mehr zum Thema
Berenberg mischt Investments mit totaler Rendite Berenberg: Öko-Fonds für kleine Europäer Berenberg-Fonds setzt auf Food, Feed & Fuel