Rollstuhlfahrer: Die Schreiben der Versicherer an berufsunfähig gewordene Kunden sollte verständlicher gestaltet werden, fordern deutsche Versicherungsvermittler. Zugleich wünschen sich die 224 Befragten mehr digitale Tools für den Alltagsaufgaben, berichtet Franke und Bornberg in seinem Blog. Foto: Uta Herbert / pixelio.de

Berufsunfähigkeitsversicherung

BU-Vermittler wünschen sich mehr Fingerspitzengefühl

//

Weiterlesen auf franke-bornberg.de

Mehr zum Thema
Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern Vermittler trotzen Corona-KriseGewinn um knapp 5.000 Euro gestiegen 3 Versicherer und MaklerpoolDie innovativsten Unternehmen der Versicherungsbranche