Bestätigt

Telos-Rating: AA+ für den DKO-Lux-Renten Spezial

Die Rating-Agentur Telos hat die Bewertung des DKO-Lux-Renten Spezial (WKN: A0Q9CB) von der Dr. Kohlhase Vermögensverwaltungsgesellschaft mit der Note AA+ bestätigt. Damit erfüllt der Fonds weiter sehr hohe Qualitätsstandards.

Im Dezember 2013 bewertete Telos den Fonds bereits mit AA+. Damals hatte Fondsmanager Tobias Spies die Entscheidungsgewalt über das Portfolio. Er verließ jedoch Anfang 2014 das Unternehmen und verwaltet nun einen Rentenfonds bei der Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen. Den DKO-Lux-Renten Spezial hat Gerhard Philipps übernommen.

Er darf sich bei internationalen Unternehmensanleihen sowohl guter und schlechter Schuldner (Bonität) bedienen. Hierbei hält er vor allem nach in Euro denominierten Unternehmensanleihen aus Europa Ausschau. Er kann zudem Staatsanleihen und – gelegentlich – Hybridanleihen beimischen. Auch Rentenpapiere, die in US-Dollar denominiert sind, darf er ins Portfolio aufnehmen – sie dürfen aber nur bis zu 10 Prozent des Volumens ausmachen. Bis zu 20 Prozent darf er mit Anleihen aus den Schwellenländern ausfüllen.

Der Investmentprozess besteht aus den aufeinander aufbauenden Schritten „strategische Asset Allocation“, „taktische Asset Allocation“ sowie „Titelselektion“ und „Umsetzung im Portfolio“. Dabei wenden Philipps und sein Team vor allem Ausschlusskriterien an.

>> Das vollständige Telos-Rating lesen Sie hier.

Mehr zum Thema
Verluste vermiedenTelos-Rating: AA für Stadtsparkasse Düsseldorf Absolute Return Höchste QualitätTelos-Rating: AAA- für Mischfondsstrategie von Swiss & Global Doppelt gepunktetTelos-Rating: Zweimal AA+ für Swiss & Global