Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Betriebliche Altersvorsorge: drei Klassen für eine Rente

//
Die neue betriebliche Altersvorsorgeversicherung „B-Plus Vorsorge“ der Universa Lebensversicherung besteht aus drei Töpfen. Neben dem klassischen Deckungsstock wird der Sparbeitrag des Kunden auf den Wertsicherungsfonds Garant 80 Dynamic der DWS einerseits und einen Topf aus frei zusammenstellenbaren Fonds andererseits aufgeteilt. 80 Fonds stehen hierbei zur Wahl.

Durch die Verteilung des Vermögens auf die drei Töpfe  bekommen Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Garantie, immer mindestens die eingezahlte Summe der Beiträge zurück zu erhalten.

Die Universa hat bei dem neuen Produkt auf Flexibilität geachtet: So ist ein beitragfreies Ruhen ebenso möglich, wie die Übertragung auf einen anderen Arbeitgeber oder die private Weiterführung des Vertrags. Außerdem kann der Rentenbeginn beliebig um zehn Jahre verschoben werden.

Die Versicherung wird zu Rentenbeginn ausgezahlt oder als lebenslange Rente weitergeführt. Die B-Plus Vorsorge ist eine vermögenswirksame Leistung und gilt als steuer- und sozialabgabefreie Anlage.

Mehr zum Thema
Neue Altersvorsorge der LV 1871
Altersvorsorge-Studie: Riester-Rente allein reicht nicht
Württembergische mit betrieblicher Krankenversicherung
nach oben