Betriebliche Altersvorsorge „Liebe Arbeitnehmer, glauben Sie nicht, dass die bAV per se sinnvoll ist“

Seite 2 / 2


Sie stehen vor der Wahl

Liebe Arbeitnehmer, Sie stehen vor der Wahl:

Entweder Sie akzeptieren, dass Sie gefälligst nur um des Sparens willen immer mehr Sparen und immer mehr Verzicht üben, nur damit eben noch mehr gespart wird. Sparen als reiner Selbstzweck, bei dem Sie nicht mehr prüfen, ob sich das Sparen rentiert oder nicht. Sparen als neue Form eines zusätzlichen Lohnverzichts, der diesmal nicht über Steuern oder Abgaben abgeführt wird, sondern sogar „freiwillig“ von Ihnen selbst geleistet wird.

Oder aber Sie begehren auf und verweigern sich dem Spardiktat. Sie machen deutlich, dass Sie nur dann sparen wollen, wenn es sich auch rentiert. Dass Sie nur dann Verzicht üben, wenn Sie eine adäquate Gegenleistung bekommen.

Der alte Deal ist aufgekündigt

Warum ich so skeptisch bin, was die Qualität der Angebote der betrieblichen Altersvorsorge angeht? Das sind nur Erfahrungswerte aus der „normalen“ privaten Vorsorge, die sich ja oft nur gering von den Angeboten der „Betrieblichen“ unterscheidet. Und die private Vorsorge funktioniert nun mal nicht mehr so richtig. Strukturell überteuerte Beiträge und eine zu geringe Überschussbeteiligung machen diese Tarife uninteressant. Daran ist nicht nur die Niedrigzinsphase schuld, sondern auch die Politik, die den Unternehmen immer mehr Möglichkeiten gibt, die Überschussbeteiligung abzuwürgen.

Der alte Deal „Überhöhte-Prämien-und-im-Gegenzug-gibt’s-eine-faire-Überschussbeteiligung“ ist aufgekündigt. Und das gilt auch in vielen Bereichen der betrieblichen Altersvorsorge. Viele Arbeitnehmer sind klug beraten, die Angebote der betrieblichen Vorsorge skeptisch zu sehen.

Liebe Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, bleiben Sie skeptisch. Glauben Sie nicht den Politikern, Funktionären und Agitatoren, dass betriebliche Altersvorsorge per se sinnvoll sei. Die wollen alle an Ihr Geld!

Der Artikel wurde DAS INVESTMENT.com freundlicherweise vom BdV zur Verfügung gestellt. Das Original finden Sie auf der BdV-Homepage in der Kolumne „Kleinleins Klartext“ oder unter diesem Link.

Mehr zum Thema
Organ- oder Manager-HaftpflichtVersicherer VOV will neue Zielgruppen erreichen Axa-Studie zum WeltfrauentagCorona-Krise macht Frauen psychisch mehr zu schaffen Vergütungen für AzubisSo schneiden Finanz-Jobs im Vergleich ab